Fotopro uFO 2 – Flexibles Tripod für unterwegs

Auf der Suche nach einem kleinen, flexiblen Reisestativ für die Urlaubsreise hat man die Qual der Wahl. Es soll möglichst leicht, stabil und dann auch noch preisgünstig daher kommen. So flatterte das Fotopro uFO 2 zum Geburtstag ins Haus. Hier nun ein erster Eindruck:

Fotopro uFO 2 und eine Menge dabei

Das Zubehör ist umfangreich. Neben dem eigentlichen Stativ erhält man zwei zusätzliche Halterungen, eine Bluetooth Fernbedienung und einen Schutzbeutel mit praktischen Zugband. Dabei wirken die Handyhalterung und auch die Bluetooth Fernbedienung etwas billig. Sie sind überwiegend aus dünnem Plastik hergestellt. Ob die Halterung für das Mobiltelefon mehrere Bewegungen der Klemmhalterung übersteht wird die Praxis erst noch zeigen müssen.

Das Stativ selbst überzeugt

Auch wenn einzelne Teile billig erscheinen, macht das Tripod selbst einen hochwertigen und stabilen Eindruck. Es steht fest und sowohl mit meinem Huawei P30 Pro als auch mit meiner Canon EOS M100 steht es fest und wackelt nicht.
Der  eigentliche Clou und Sinn eines flexiblen Tripods ist die Befestigung an diversen Punkten abseits stabiler Untergründe. Hier habe ich als ersten Test unser Balkongeländer benutzt und das Fotopro um das oberste Geländer gebunden. Dank der gummierten und flexiblen Beine hält das Stativ bombenfest.

Fernbedienung via Bluetooth

Zuerst wusste ich gar nicht, wofür dieser Plastik-Anhänger sein sollte. Erst die in Englisch gehaltene Anleitung machte mir klar, dass es sich dabei um einen Bluetooth Fernauslöser handeln soll. Ein seitlicher Schiebeschalter aktiviert das Pairing und eine grüne LED beginnt zu blinken. Auf dem Mobiltelefon erscheint kurz darauf in den Bluetooth Einstellungen der Name der Fernbedienung, welche man auf dem Handy bestätigt – Fertig! Kamera am Handy einschalten, auf die Fernbedienung drücken und schon wird ein Foto geschossen. Wie gesagt, billige Anmutung, aber es klappt. Auch hier die bange Frage, wie lange das Ding hält.

Fazit der ersten Eindrücke

Das Stativ scheint zu machen, was es soll. Eine stabile und rutschfeste Halterung für Mobiltelefone und kleinere Kameras bietet es allemal. Ob das preiswerte Plastikzubehör eine intensivere Nutzung mitmacht, wird die längere Benutzung zeigen. Ich werde zu gegebener Zeit berichten. Jedenfalls ist der erste Eindruck positiv und ich bin gespannt auf den ersten Urlaub.

Hier geht es zu den Produkten:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*